Parent Previous Next

  1. Gehen Sie in der SolarAnalyzer App auf:


Anlagenkonfiguration->Hinzufügen->FreeSol


  1. Tragen Sie die IP-Adresse bzw. DynDNS-Adresse in das URL-Feld ein.


  1. Klicken Sie auf "Laden"



Hinweise

Leider hält der FreeSol auf dem Gerät selbst nur die Daten für Heute und Gestern vor, so dass Sie sich zusätzlich ein eigenes Datenportal einrichten müssen. Wie das geht ist im FreeSol-Wiki beschrieben.


Wenn die js-Dateien auf den Webspace(Datenportal) hoch geladen werden, wechseln Sie in SolarAnalyzer in den Reiter Anlagenkonfiguration und tragen dort im Feld "Webspace-URL" den Pfad ein, wo die js-Dateien gespeichert werden.


Das sollte es gewesen sein und der FreeSol ist in SolarAnalyzer eingebunden.


Also zusammengefasst.

1. Den FreeSol fügen Sie mit dessen IP-Adresse bzw. DynDNS-Adresse in SolarAnalyzer hinzu.

2. Die Angabe des Daten-Webspace erfolgt danach in den Anlageneinstellungen im Feld "Webspace-URL".



Unterstützte Datenfeatures:


©2009-2018 • Stephan Collet • Diplom-Informatiker (FH) • Impressum

Datenschutzrichtlinie


® SolarAnalyzer ist ein eingetragenes Markenzeichen