Datenabruf vom Gerät

Parent Previous Next

Der lokale Datenabruf funktioniert über die IP-Adresse bzw. per DynDNS oder per VPN-Tunnel.


  1. Gehen Sie in der SolarAnalyzer App auf:


Anlagenkonfiguration->Hinzufügen->Solar-Log


  1. Geben Sie nun die IP-Adresse oder die URL des Solar-Logs ein, z.B.:



Wenn der Solar-Log die IP-Adresse dynamisch zugewiesen bekommt, verwenden Sie als lokale Adresse bitte ausschließlich: http://solar-log


  1. Sollten sich die Ertragsdaten der internen Homepage nur per Passwort einsehen lassen (bei Geräten ab Firmware 3.x möglich), dann den Login-Button klicken und das Passwort eintragen.

  1. Klicken Sie auf "Laden".



Der lokale Datenabruf funktioniert mit allen Solar-Log Modellen.



Vorteile des lokalen Datenabrufes




Achtung: Beim lokalen Datenabruf von von Solar-Logs mit Firmware 3.x gibt es leider keine DC-Daten. Auch steht beim ab Firmware 3.x die Funktion "Sofort-Historie" nicht zur Verfügung, so dass die historischen Tageswerte mittels Sync-Button geladen werden müssen. Ich empfehle deshalb, zusätzlich zum lokalen Abruf, eine weitere Anlage in SolarAnalyzer mit Datenabruf von der Homepage oder per FTP-Zugangsdaten hinzuzufügen. Darüber gibt es dann die DC-Daten und die Sofort-Historie wie gewohnt.


Achtung: Damit die hinzugefügte Anlage auch nach Neustart des Programms zur Verfügung steht, muss unten noch auf "Speichern" geklickt werden.



Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen, die auf dieser Website verwendet werden, sind Eigentum Ihrer rechtmäßigen Eigentümer. Sie dienen hier nur der Beschreibung bzw. der Identifikation der jeweiligen Firmen, Produkte und Dienstleistungen, mit denen SolarAnalyzer kompatibel ist.


©2009-2018 • Stephan Collet • Diplom-Informatiker (FH) • Impressum

Datenschutzrichtlinie


® SolarAnalyzer ist ein eingetragenes Markenzeichen